http://www.kroatientravel.com

Internetauftritt Kroatientravel



Logo Kroatientravel
www.Kroatientravel.com
 

INHALT

Regionen und Orte » Mittel- und Süddalmatinische Inseln » Insel Mljet

Dalmatinische Inseln, Insel Mljet

Urlaub Dalmatinische Inseln - Mljet

MLJET, Insel im süddalmatinischen Archipel, südlich der Halbinsel Peljesac, von der sie durch den Kanal von Mljet getrennt wird; 100,4 km2; 1.237 Einw. Das Inselrelief prägen Hügelketten aus Kalkfelsen mit vielen Karsttälern und Feldern (Polje): Polacno p. Ivanovo p., Blatsko p., Kneze p. Das weiteste Feld, Babino polje, erstreckt sich südlich der höchsten Erhebung (Veli grad, 514 m).

Städte auf der Insel Mljet

1. Urlaub Dalmatinische Inseln - Babino Polje

Babino Polje ist die zentrale und größte Ortschaft von Mljet. Unterhalb davon liegt ein weites und fruchtbares Feld, dem sie ihren Namen verdankt. Unweit des Orts (4 km) gibt es mehrere Höhlen: die 100 m lange Movrica mit schönen Tropfsteinen, die 400 m lange Ostasevica u.a. Jagdmöglichkeiten (Auskunft: Jagdverein "Jelen"). Badestrand im 4 km entfernten Sobra. Genießen Sie Ihren Urlaub Dalmatinische Inseln.

Info Babino Polje

BABINO POLJE, Ortschaft im zentralen Teil der Insel Mljet, 6 km südwestlich des Hafens Sobra, 18 km südöstlich von Polace; 398 Einw. Sie liegt in einem gleichnamigen Feld, am Fuße des Veliki grad (514 m), dem höchsten Gipfel der Insel. Die Umgebung ist mit Macchia und Kiefernwald bewachsen. Die landwirtschaftlichen Nutzflächen der Umgebung bestehen aus Gärten, Olivenhainen und Weingärten. Die Südküste der Insel ist geprägt von Steilhängen und Buchten mit malerischen Stränden (Sutmiholjska und Brnjestrova). Erholen Sie sich im Urlaub Dalmatinische Inseln.

Kultur-Urlaub Dalmatinische Inseln

Im Ortsgebiet stehen die kleinen Kirchen St. Andreas (romanisch-gotisch), St. Michael (Flechtwerkornamentik) sowie die Kirchenruinen St. Pankratius (Vorromanik) und St. Georg (13. Jh.). Im Südwesten steht die in neuerer Zeit nach einem Brand umgebaute Pfarrkirche St. Blasius (erstmalige Erwähnung im 15. Jh.). In der Kirche wird ein romanisches Prozessionskreuz aus dem 13. Jh. aufbewahrt. Am Ortseingang steht das einstige Schloss des Fürsten von Mljet aus dem Jahr 1554.

2. Urlaub Dalmatinische Inseln - Govedari

Govedari ist der einzige größere Ort im Nationalpark Mljet, wo auch die Verwaltung des Nationalparks ihren Sitz hat. Der Ort ist mit Pomena verbunden, einer schönen Bucht, wo das Hotel Odisej mit seinem breit gefächerten Angebot an Sport- und Freizeitaktivitäten angenehme Unterkunft bietet. Guter Anschluss besteht auch zum Hafen Polace und zur Bucht Veliko jezero. GOVEDARI, Ortschaft im Inneren des Nordwestteils der Insel Mljet, 5 km oberhalb der Bucht Veliko jezero gelegen; 179 Einw.

Geschichtsträchtiger Urlaub Dalmatinische Inseln

Gegründet wurde die Ortschaft gegen Ende des 18. Jh. von den Benediktinern, zum Bedarf der auf dem Klosterbesitz beschäftigten Saisonarbeiter aus der Herzegowina und dem Neretvatal. Von Govedari führt eine Straße nach Südosten hin bergab zu der fruchtbaren Ebene Pomijenta. An der Bucht Veliko jezero sieht man die Häuser des Weilers Babine kuce, der zu Govedari gehört.

3. Urlaub Dalmatinische Inseln - Korita

Der von üppiger Vegetation umgebene Ort Korita liegt in etwa gleicher Entfernung zum offenen Meer auf südlicher und zum Kanal von Mljet auf nördlicher Seite. Seinen Namen verdankt er den Karsttrichtern (kroat. korito = Trog, Mulde), die sich an Regentagen mit Wasser aus der nahe gelegenen Quelle füllen. Die Nähe zum Meer und die Ruhe dieses Inselortes versprechen einen angenehmen Aufenthalt. KORITA, Ortschaft im Ostteil der Insel Mljet, 7 km östlich von Maranovici; 208 m ü.d.M.; 90 Einw. Um den Wehrturm mit Schießscharten (17. Jh.) stehen mehrere Häuser, die in der Übergangszeit von der Renaissance zum Barock im Baustil der im Dubrovniker Raum gepflegten Landhausarchitektur errichtet wurden. Die Kirchen St. Veit und Madonna vom Berg haben beide einen malerischen Fassadengiebel mit Glocke und eine Vorhalle; beide Kirchen tragen Merkmale des Renaissancestils. Freuen Sie sich auf den Urlaub Dalmatinische Inseln.

4. Urlaub Dalmatinische Inseln - Maranovici

Ortschaft im Südostteil der Insel Mljet, 14 km südöstlich von Babino Polje; 115 m ü.d.M.; 60 Einw.

Im Ortskern steht das zweistöckige Barockhaus der Familie Pes (18. Jh.). Im Erdgeschoß befindet sich ein Weinkeller, im Obergeschoß ein repräsentativer Saal; vor dem Haus ein Garten mit Terrasse. _ Die Pfarrkirche St. Anton wurde im 19. Jh. an der Stelle einer einstigen Brüderschaftskirche (seit dem 17. Jh. erwähnt) errichtet; einige gotische Bauteile wurden in die heutige Kirche eingebaut. Im Innern wird ein gotischer Kelch mit dem Wappen der ungarischen Adelsfamilie Bubek (15. Jh.) aufbewahrt. Kultur im Urlaub Dalmatinische Inseln - Oberhalb des Orts steht die Kirchenruine St. Maria vom Berg aus der Übergangszeit von der Gotik zur Renaissance. Im Innern Sgraffiti in roter Farbe (15. Jh.), unter anderem auch die Darstellung eines Schiffes. Okuklje Allgemeine Informationen Beliebter Ankerplatz von Nautikern, in einer der bestgeschützten Buchten der Insel Mljet. In den Gaststätten werden Fischspezialitäten angeboten.

5. Urlaub Dalmatinische Inseln - Polace

Wegen seiner maritimen Vorzüge und seinem kulturgeschichtlichen Erbe wird Polace von vielen Nautikern und Altertumsliebhabern besucht. Die Stille dieses Orts an der tief ins Inselinnere hineinragenden Bucht, die unberührte Natur und das reichhaltige Angebot an Fischen und Meeresfrüchten versprechen einen erholsamen Urlaub.

Info Polace-Urlaub

POLACE, Ortschaft an gleichnamiger Bucht an der Nordwestküste der Insel Mljet; 123 Einw. Die Bucht ist 5,6 km lang und bis zu 3,9, km breit; es schützen sie mehrere kleine, unbewohnte Inseln (Moracnik, Tajnik, Kobrava, Ovrata). Wegen seiner Nähe zum Großen und Kleinen See dient Polace auch als Hafen für die Mljeter Seen. Im Ort gibt es Trinkwasserqellen; mit den übrigen Inselorten über eine Landstraße verbunden.

Kultur und Sehenswertes im Urlaub Dalmatinische Inseln

In Polace befinden sich viele Reste antiker Bauwerke aus dem 1. bis 6. Jh. Das bedeutendste ist eine monumentale Palastruine, wahrscheinlich die Sommerresidenz des germanischen Comes Pierus. Die Stirnseite flankieren zwei polygonale Türme (einer ist in der Höhe von 20 m erhalten); dazwischen liegt der Anlegeplatz. Auf dem Hügel oberhalb von Polace befinden sich Reste einer spätantiken Festung; nordwestlich des Orts entdeckt man Mauerreste einer frühchristlichen Basilika. Etwas weiter westlich liegt eine gut erhaltene Kirchenruine aus dem 5. Jh., deren Gesamtfläche im 6. Jh. durch den Anbau einer Memorialkapelle verdoppelt und im Mittelalter zusätzlich um eine Vorhalle erweitert wurde. Erleben Sie Urlaub Dalmatinische Inseln.

6. Urlaub Dalmatinische Inseln - Pomena

Einst lediglich ein kleiner Ankerplatz für Fischer aus dem nahe gelegenen Ort Govedari, ist Pomena heute Mittelpunkt des Fremdenverkehrs auf der Insel Mljet. An der malerischen, Waldgesäumten Bucht mit Vorgelagerten Inseln liegt das Hotel Odisej. Das Sport- und Freizeitangebot umfasst den Verleih von Fahrrädern, Kanus und Windsurfbrettern, es werden auch Segel- und Tauchkurse abgehalten. Wandertouren werden ebenfalls angeboten. Vom Hotel aus führt ein angenehmer Steinpfad durch einen alten Wald von Aleppokiefern, Steineichen und Macchia, und nach etwa 200 m hat man den Kleinen See erreicht. Auf der Insel Pomestak gibt es einen FKK-Strand. Urlaub Dalmatinische Inseln - wunderbr in POMENA. Kleine Hafenortschaft an gleichnamiger Bucht an der Westküste der Insel Mljet, 2 km westlich von Govedari; 50 Einw. Im 19. Jahrhundert hieß der Ort Pomina. Der Bucht ist das Inselchen Pomestak vorgelagert. Die Bucht ist ein guter Ankerplatz für Jachten.

In Pomena wurden Reste eines römischen Landhauses entdeckt.

7. Urlaub Dalmatische Inseln - Prozura

Der Stützpunkt des Fremdenverkehrs ist Prozurska luka, das besonders für Nautiker von Interesse ist. In den Fischrestaurants stehen hauptsächlich frische Meeresfrüchte auf der Speisekarte.

PROZURA, Ortschaft im Osten der Insel Mljet, 3 km östlich von Sobra; 202 m ü.d.M.; 78 Einw.

Die kleine Dreifaltigkeitskirche von 1477 war ursprünglich gotisch; darin findet man ein wertvolles romanisches Kruzifix aus dem 14. Jh. und ein zweites Kruzifix aus dem 15. Jh. Der Wehrturm stammt aus dem 17. Jh. In der Nähe stehen die zwei alten Kirchen St. Martin (14. Jh.) und St. Rochus. Nordöstlich des Orts, an einer tief ins Inselinnere hineinragenden Bucht, liegt Prozurska luka, das alte Fischerdorf von Prozura.

8. Urlaub Dalmatinische Inseln - Saplunara

Kristallklares Wasser, schöne Sandstrände, ein Restaurant â€" Saplunara ist wie geschaffen für all jene, die mal so richtig ausspannen wollen. In unmittelbarer Nähe liegt die malerische Blaca Bucht (Strand, Kiefernwald). An der Straße nach Korita liegt Pinjevci, ein wunderschöner Pinienhain, in dem sich â€" so will es die Legende â€" 61 n. Chr. der Apostel Paulus nach einem Schiffbruch aufgehalten haben soll. SAPLUNARA, Ortschaft und Bucht an der Süd Ostküste der Insel Mljet; 32 Einw.  Genießen Sie Meer-Urlaub Dalmatinische Inseln. Die Bucht ist von dichtem Kiefernwald gesäumt. Sie besteht aus Velika saplunara und Mala Saplunara; in beiden Teilen gibt es Trinkwasserbrunnen. An den ausgedehnten seichten Wasserstellen erwärmt sich das Wasser im Sommer auf über 28 ºC. Die über Korita führende Landstraße verbindet die Bucht mit den übrigen Orten und den Seen im Westen der Insel.

9. Urlaub Dalmatinische Inseln - Sobra

Der alte Fischerhafen von Babino Polje; heute maritimer Mittelpunkt der Insel Mljet, den täglich die Fähre aus Dubrovnik sowie mehrmals in der Woche die Küsteneilfähren aus Rijeka und Split auf ihrem Weg nach Dubrovnik und weiter nach Bari / Italien und Igoumenitsa /Griechenland anlaufen.

Sobra bietet alle Voraussetzungen für einen angenehmen Urlaub und ist besonders für seine guten Restaurants bekannt. Erholen Sie sich in Sobra und dem Urlaub Dalmatinische Inseln.
SOBRA, Hafenortschaft an gleichnamiger Bucht an der Nordküste der Insel Mljet, 7 km östlich von Babino Polje; 68 Einw. Die umgebenden Berghänge liegen unter Kiefernwald und Macchia. Fährhafen.

nach oben

zurück

Quelle: Kroat. Zentrale für Tourismus
© kroatientravel.com
Für Ihren Urlaub in Kroatien finden Sie bei Kroatientravel.com viele nützliche Informationen über Kroatien und über die Region Süddalmatinische Inseln.
Ferienunterkünfte in ganz Kroatien finden Sie hier.
Kroatien Ferienwohnung, Kroatien Ferienwohnungen, Kroatien Ferienhaus, Kroatien Ferienhäuser,
Kroatien Pension, Kroatien Hotel, Kroatien Gästezimmer, Kroatien Camping